play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
chevron_left
  • play_arrow

    Radio Schwarze Welle Radio Schwarze Welle

NEWS

KIELECTRIC 2025 – Part 1: Furioser Start ins nächste Festivaljahr!

today12. April 2024 110

Hintergrund
share close

Schon DRITTE WAHL sangen: „Hoch im Norden liegt `ne Stadt, die ich so furchtbar gerne hab. Ich wurde schon geboren dort, mich ziehts zurück nach Mecklenb….“. Oh, sorry, falsche Stadt.
Aber Kiel ist auch schön und insbesondere das KIELECTRIC ist gar wunderhübsch!
Wir haben dieses junge Festival ja schon von Anfang an begleitet und uns persönlich zweimal von der gelungenen Umsetzung überzeugen können. Hier könnt ihr unsere Erfahrungen vom KIELECTRIC 2024 nachlesen. Und obwohl es gerade erst gewesen ist, rollt bereits wieder die Maschinerie für das KIELECTRIC 2025.

 

Der Web- Header des KIELECTRIC 2025 enthält das bekannte Logo und die wichtigen Daten.

 

Der Startschuss

Ja, der Startschuss…
Der fiel bereits direkt mit dem Rausfegen der letzten Gäste der Aftershow- Party des diesjährigen Events.
Sofort wurden der erste Akt – äh – Act und der nächste Termin angekündigt, sowie der Ticketverkauf gestartet.
Ihr habt also bereits die Chance, euch als Early Bird die besten Rosinen zu picken. Und natürlich liefern wir hier bereits den obligatorischen Hinweis, dass ihr dieses auch tun solltet. Planungssicherheit, finanzielle Unterstützung und so. Ihr wisst es ja eigentlich alle, die Zeiten werden nicht einfacher. Also traut euch, es wird garantiert nicht schlechter, als die bisherigen Events in der DIE PUMPE.

Stand jetzt wird es wieder richtig dunkel- poppig und es ist bereits klar, dass es auf dem KIELECTRIC 2025 wieder fünf Live- Acts geben wird. Die 2024er Ausgabe dürfte da also eher eine Ausnahme gewesen sein.
Aktuell sind zwei Bands bereits angekündigt und beide bedürfen an und für sich keiner großen Vorstellung mehr, dennoch labern wir euch natürlich trotzdem damit zu – ist schließlich unser Job!

BEYOND OBSESSION

Ja ja, eigentlich der zweite bekannt gegebene Act, aber wir haben hier ja eine geplante Verzögerung und können somit rückwärts zählen.
Also, BEYOND OBSESSION kennen hoffentlich schon viele von Euch. Die Band um NILS UPAHL hat bereits einige einschneidende Entwicklungen durch, präsentiert sich dadurch heute aber straighter denn je. Zudem haben sie mit ROB DUST einen anerkannt guten Produzenten in ihr Boot geholt, mit dem sie ihre Ideen und das Soundgerüst weiter ausbauen konnten.

Man könnte das verächtlich als SynthPop abtun, würde dem Wirken dieses Duos damit allerdings nicht ansatzweise gerecht. Oft hört man, es würde an ERASURE erinnern, was aber viel zu einfach gedacht ist.
Ein Freund sagte mal, dass man als Rettungssanitäter den Grundsatz „lass dich nicht vom Offensichtlichen ablenken“ lernt. Dies sollte man hier dringend beherzigen, wenn man über dieses Projekt spricht. Denn BEYOND OBSESSION wären sicher eher der böse Zwilling von ERASURE, denn eine Kopie. Die Lyrics sind künstlerisch wertvoll und bieten oft mehr Tiefe, als es die 80er- Jahre- Helden vorzuweisen hatten. Und der Anspruch liegt in aufwändigen Arrangements mit Brüchen, Stil- und Tempiwechseln. Es ist also durchaus kein massentauglicher Mainstreampop, sondern eher recht avantgardistisch.
Dabei schaffen es die Beiden aber immer, nicht zu verkopft zu werden und eine fluffige Grundstimmung zu erzeugen. Partymusik? Ja, aber eben mit Anspruch.
Davon überzeugen könnt ihr euch gern auf einem der Konzerte ihrer Touren, oder eben auf dem KIELECTRIC 2025!

 

Auch BEYOND OBSESSION werden beim KIELECTRIC 2025 dabei sein.

 

FROZEN PLASMA

Gerade waren sie noch auf dem Sheffielder Kult- Festival RESISTANZ zu Gast, da verkünden wir hier ihre Teilnahme am nächsten KIELECTRIC!
Seit 2005 stehen VASI VALLIS und FELIX MARC als FROZEN PLASMA für eine ganz spezielle Auslegung des melancholischen SynthPops. Waren sie damit vielleicht die Gründerväter des heute immer populärer werdenden Dark Pops? Wer weiß, zumindest haben sie mit ihrer Stilistik und der deutlich präsentierten Attitüde ein Alleinstellungsmerkmal in unserer kleinen Szene. Und, das dürfen wir hier ganz bestimmt sagen, völlig zu Recht!

Der in Deutschland lebende Schweizer mit griechischen Wurzeln, kurz: VASI VALLIS, hat nicht nur eine recht internationale Vita zu bieten, sondern auch ein Händchen für große Melodien und nachdenkliche Lyrics. Mit FELIX MARC, seines Zeichen Mitgründer von DIORAMA und dort auch weiterhin aktiv, hat er zudem einen charismatischen Frontmann mit einer einmaligen Stimme gefunden. Wie gut diese Konstellation funktioniert, beweist das Duo seit nunmehr 19 Jahren regelmäßig.
Man darf dabei gewiss auch erwähnen, dass Herr VALLIS musikalisch sehr breit aufgestellt ist und immer nach neuen Impulsen sucht. So dürfen wir hier stellvertretend auf die Songs „Moths“ und „Let It Rain Love“ verweisen, die dem bekannten musikalischen Gesicht von FROZEN PLASMA ein paar besonders markante Züge hinzugefügt haben.

Live sind die Zwei Garanten für gute Laune und ein rauschendes Fest. Glaubt ihr nicht? Ihr werdet es garantiert erleben, natürlich auf dem KIELECTRIC 2025!

 

Als erster bekannt gegebener Act für das KIELECTRIC 2025 übernehmen FROZEN PLASMA die Funktion des Zugpferdes - völlig verdient.

 

Moderation

Hach, ganz schwierig, wie sollen wir es schreiben?
Also, eine Präsentation fand noch nicht statt, aber ihr werdet sicher eh über die Details in der Facebook- Veranstaltung drüber stolpern.
Wir spoilern hier also jetzt, das es eine Überraschung beim KIELECTRIC 2025 geben wird: ANDRÉ STEINIGEN wird abermals mit ROBERT KORITTKE durch den Abend geleiten.
Herr Steinigen hat im Jahre 2024 ja selbst einen eindrucksvollen Auftritt mit seinen Kollegen als VERSUS aufs Parkett gelegt und uns damit allerdings auch eine Anmoderation durch HzweiG eingebrockt. Im nächsten Jahr soll es wohl bei der Moderation bleiben, wenngleich nur eines in Kiel sicher ist: Es ist nichts sicher! Die Abende strotzten immer vor Überraschungen, wir erwarten also das Unerwartbare.
ROBERT wiederum ist einer der geistigen Väter und Initiator dieses Events, welches als öffentliche Geburtstagsfeier für seine Frau und ihn begann. Er wird, diesen Running Gag müssen wir einfach weiter nutzen, den ANDRÉ unterstützen und dessen wortreiche Moderation gegebenenfalls in ein leichter verständliches Moin übersetzen.

Das Drumherum

Ja, was sollen wir noch schreiben, wo doch alles Wesentliche bereits im oben verlinkten Artikel vermerkt ist?
Ach, was solls, wenn wir doch gerade so schön dabei sind…

Also, KIEL ist eine recht schöne Stadt an der sehr schönen Ostsee. Insbesondere linksseitig des Fährhafens gibt es eine große Einkaufstraße, die in einem kleinen Altstadtkern mündet, der einen beinahe dörflichen Charakter aufweist. Neben schönen Grünflächen und jeder Menge toller Lokale finden sich dort auch ein feines kleines Museum (Eintritt frei; Anmerkung der Redaktion) und eine hoch interessante Event- Location: DIE PUMPE.
Dort finden das ganze Jahr über reichlich Veranstaltungen statt und selbst ein paar tiefschwarze Konzerte kann man dort erleben. So könnte man Texte für jeden Plattenbau in jeder x-beliebigen Stadt schreiben, aber hier handelt es sich um ein liebevoll umgebautes Pumpwerk der Wasserwerke. Und viele Details in diesem Gebäude lassen uns an der Vergangenheit dieses Baus teilhaben.
Es gibt dort einen Saal mit sehr breiter Bühne und einer super Akustik, dazu einen sehr schönen und großen Barbereich und einen klasse gestalteten Partykeller. In letzterem wird auch beim KIELECTRIC 2025 wieder die Aftershow- Party mit dem noch bekanntzugebenden DJ stattfinden.
Subjektiver Hinweis des Autors dieses Pamphletes: Einziger Makel der DIE PUMPE ist, dass sie nicht das KIELER BIER der KIELER BRAUEREI, welches im BRAUHAUS ausgeschenkt wird, im Angebot haben.
Als Deutscher muss man ja immer etwas zu meckern haben, also haben wir diesen Punkt doch ganz elegant mit abgehakt.
Ein uneinholbar großer Vorteil des KIELECTRIC: Alle Bands folgen nacheinander auf der selben Bühne. Es gibt also keine Völkerwanderungen zwischen verschiedenen Hallen und sich überschneidende Spielzeiten.

Lifehack

Ja, natürlich braucht ihr ein Ticket, um an diesem Spaß teilhaben zu können.
Und klar, dieses bekommt ihr (Verfügbarkeit vorausgesetzt) noch am Abend des Geschehens.
Abgesehen vom dort zu entrichtenden Aufschlages für die Abendkasse ist der Erwerb eines Tickets im Vorverkauf allerdings aus mehreren Gründen vorteilhaft, daher hier unser Lifehack, völlig kostenfrei:

Schaut hier in die Facebook- Veranstaltung oder hier in den Ticketverkauf der DIE PUMPE und bestellt euch zügig einen Passierschein.
Aktuell gibt es die Zugangsberechtigung als Early Bird- Angebot, günstiger wird es also nicht mehr.
Ihr habt damit nicht nur Geld gespart und bereits ein Ticket zum an den Kühlschrank hängen (Wie macht man das eigentlich mit digitalen Tickets? Handy an den Kühlschrank hängen?; Fragen über Fragen in der Redaktion), sondern eben auch dem Veranstalter ein beruhigendes Stück Planungssicherheit gegeben. Dies ist wirklich wichtig, insbesondere bei solch jungen und kostenintensiven Events wie dem KIELECTRIC. Wenn ihr auf lange Sicht diesen Hotspot in der Region halten wollt, helft durch Ticketkäufe mit, langfristige Planungen zu ermöglichen, danke.

Ach ja, beinahe vergessen: Für alle von weit außerhalb der norddeutschen Tiefebene sei erwähnt, das im direkten Umfeld der DIE PUMPE einige Hotels liegen, die binnen weniger Minuten fußläufig erreicht werden können. Besser kann es doch kaum kommen, oder?

Zufassensammung

Event:                                                KIELECTRIC 2025
Ort:                                                     DIE PUMPE, Kiel, Haßstraße 22
Datum:                                              19. April 2025
Zeit:                                                    ab 18 Uhr Einlass, Beginn um 19 Uhr
Tickets:                                              bei TIXFORGIGS oder EVENTIM
weiterführende Infos:                    KIELECTRIC auf Facebook, Facebook- Event und im Web bei DIE PUMPE

Unseren Stream und viele weitere redaktionelle Inhalte bekommt ihr auf unserer Website. Natürlich findet ihr interessante Artikel und mehr auch auf unserer Facebook Präsenz und hier die Fakten rund um RSW.

In eigener Sache

Liebe Freunde der dunklen Klänge,
Wir suchen passionierte und engagierte Menschen, die ihre Liebe zur Gothic-Musik und -Kultur teilen und unser nicht-kommerzielles Gothic Online Radio bereichern möchten. Möchtest du ein Teil unseres Teams werden? Wir bieten dir einige Möglichkeiten, dich einzubringen.

Moderation

Wenn du eine Leidenschaft für Gothic-Musik und eine einzigartige Stimme hast, dann könnte die Moderation das Richtige für dich sein! Deine Aufgabe ist es, die Zuhörer durch unsere Sendungen zu begleiten und eine Atmosphäre zu schaffen, die die dunkle Seite der Musik feiert. Informationen zu den Bands, Locations, Festivals und Songs gehören natürlich dazu.

Redaktion

Liebst du es, deine Gedanken und dein Gespür für Musik auf Papier zu bringen? Hintergrundinformationen zu Künstlern zu recherchieren? Konzertberichte zu schreiben? CDs zu rezensieren? Als Mitglied der Redaktion kannst du Artikel, Interviews und Beiträge verfassen, die unsere Zuhörer – und Leser – informieren und inspirieren.

Social Media

Für unser Online Radio ist eine starke Präsenz in den sozialen Medien entscheidend. Wenn du ein Talent für Social-Media-Management hast, kannst du uns dabei helfen, unsere Community auf Plattformen wie Instagram, Facebook und so weiter zu stärken und neue Hörer anzuziehen.

WordPress

Unsere Webseite ist das Herzstück unseres Radios. Wenn du Erfahrung mit WordPress hast oder bereit bist, dich in die Gestaltung und Pflege unserer Website einzuarbeiten, dann könnten wir dich gut gebrauchen.

Radiosoftware

Die Technik hinter den Kulissen ist entscheidend, um einen reibungslosen Sendebetrieb sicherzustellen. Wenn du dich mit Radiosoftware auskennst und Interesse daran hast, Teil unseres technischen Teams zu werden, freuen wir uns auf deine Unterstützung.
Wenn du dich angesprochen fühlst und Teil unseres aufregenden Projekts werden möchtest, dann schicke uns deine E-Mail an:

bewerbung@schwarze-welle.com

Teile uns mit, für welche Position du dich interessierst, und warum du dich für unser Gothic Online Radio engagieren möchtest.
Gemeinsam können wir die dunkle Seite der Musik feiern und eine lebendige Community aufbauen! Worauf wartest du? Mach mit!

Geschrieben von: Dany Wedel

Rate it
0%