play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
chevron_left
  • play_arrow

    Radio Schwarze Welle Radio Schwarze Welle

CD REVIEWS

‚Faked Life‘ ist nicht nur DIARBLACKs bisher beste Nummer, sondern auch eine Abrechnung

today1. April 2024 136

Hintergrund
share close

Wow, da haben uns DIARBLACK aber mal richtig überrascht und das auf ganzer positiver Linie!
Am 5. April präsentiert das Projekt um DANIEL RIEDEL (JAN REVOLUTION) sein neuestes Werk, die Single ‚Faked Life‚!

DIARBLACK

Wir haben bereits hier, hier und hier den Werdegang von DANIEL begleitet. So sparen wir uns hier jetzt mal all den Background, den haben wir schließlich schon für euch aufgearbeitet.
Kurz zusammenfassen möchten wir es trotzdem: In musikalischer Hinsicht ist das Hauptbetätigungsfeld das des Tastenmannes bei JAN REVOLUTION. Allerdings arbeitet er parallel unter dem Synonym DIARBLACK an der Umsetzung eigener Ideen. Und dabei verarbeitet er seine eigenen Eindrücke von der Welt, gibt Einblicke in seine Gedanken- und Gefühlswelt. Klingt ein bisschen nach Therapie? Vielleicht ist es das und wir sind nur neidisch, dass wir das nicht auf diese Weise hinbekommen?

Bisweilen holt er sich HELGA DÝRFINNA ans Mikrofon, die durch ihre Künste tatsächlich eine Aufwertung für vermutlich jede Art der Musik ist. Nicht so jedoch bei ‚Faked Life‚, wo DANIEL selbst an den akustischen Umwandler tritt.

Faked Life

Nun also steht ‚Faked Life‚ auf dem Speiseplan. Und damit rechnet DIARBLACK ordentlich mit den Social Media ab. Oder besser gesagt mit dem, was Menschen in eben jenen betreiben. Thematisch ist das seit Jahren dauerhaft aktuell, momentan vielleicht noch einmal gesteigert.
Wir haben oft angemerkt, das es Schwächen in DANIELS Gesang gibt und er hat ganz offensichtlich hart an sich gearbeitet.
Die Vocals überzeugen hier mit Geradlinigkeit und der richtigen Gefühlstransportation. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Wurf!

Die Originalversion von ‚Faked Life‚ überzeugt durch eine gut tanzbare Basis, welche viel Energie freisetzt. Dazu ist Songstruktur etwas komplizierter als bei den meisten modernen Songs am Markt und dennoch so gar nicht kantig oder verkopft. Dazu jede Menge Klimbim und Spielerei auf sehr vielen parallelen Ebenen, ein Schmuckstück irgendwo zwischen SynthPop und Future Pop.
Also die Redaktion ist sehr überzeugt von dem Ergebnis und freut sich auf mehr Releases dieser Art.

Bonus

Natürlich liefern DIARBLACK noch ein kleines Sträußchen an Remixen mit. ES23, MASSIV IN MENSCH und RUINED CONFLICT haben ihre Hände an ‚Faked Life‘ gelegt.

ES23 haben das Soundgerüst etwas entschlackt. Oh, das klingt falsch, wir sollten besser reduziert sagen. Damit ist er etwas melancholischer als das Original und wirkt düsterer, fokussierter. Dennoch würde ‚Faked Life‚ damit auch immer noch als Dark Pop durchgehen, was wir durchaus positiv vermerken wollen. Ganz nebenbei ist es die längste Variation dieses Releases, ohne so zu wirken.

Ganz anders bei der MASSIV IN MENSCH Bearbeitung. DANIEL LOGEMANN hat ‚Faked Life (MASSIV IN MENSCH Remix)‚ in eine lupenreine Club Maxi transformiert, welche auf allen Dancefloors dieser Erde, unabhängig von Szenegrenzen funktioniert.
Witzigerweise wirkt sie deutlich länger, als sie wirklich ist. Vocals wurden gefiltert, Parts davon addiert und der Text deutlich reduziert. Quasi reduce to the max. Neben dem Original absoluter Anspieltipp!

Auch RUINED CONFLICT haben ordentlich geschruppt. XAVIER MORALES hat die Beats etwas technoider ausgelegt, die Synths dafür deutlicher Richtung Future Pop geschoben. Erinnert etwas an frühe FROZEN PLASMA Werke, vielleicht auch etwas VNV Nation, ohne aber dabei wie eine Kopie zu wirken. Wer gerne die Augen schließt und sich von vielen unterschiedlichen Elementen mitreißen lässt, kommt hier ebenso auf seine Kosten, wie beim Original.

Fazit

Wir sind überzeugt! ‚Faked Life‚ ist eine ganz starke Nummer und liefert ein wirklich gelungenen Bunch an Remixen mit.
Klare Empfehlung der Redaktion!

Daten

Act:                              DIARBLACK
Release:                      Faked Life (Single)
Release Date:            05.04.2024
Label:                          ./.
Medien:                      digitaler Download, Stream
Quellen:                     Bandcamp, die großen Streamingportale

Bleibt auf dem Laufenden und folgt DIARBLACK auf Facebook oder schließt euch der Fanbase an. Hier findet ihr alle Wege zum Künstler.

Unseren Stream und viele weitere redaktionelle Inhalte bekommt ihr auf unserer Website. Natürlich findet ihr interessante Artikel und mehr auch auf unserer Facebook Präsenz und hier die Fakten rund um RSW.

In eigener Sache

Liebe Freunde der dunklen Klänge,
Wir suchen passionierte und engagierte Menschen, die ihre Liebe zur Gothic-Musik und -Kultur teilen und unser nicht-kommerzielles Gothic Online Radio bereichern möchten. Möchtest du ein Teil unseres Teams werden? Wir bieten dir einige Möglichkeiten, dich einzubringen.

Moderation

Wenn du eine Leidenschaft für Gothic-Musik und eine einzigartige Stimme hast, dann könnte die Moderation das Richtige für dich sein! Deine Aufgabe ist es, die Zuhörer durch unsere Sendungen zu begleiten und eine Atmosphäre zu schaffen, die die dunkle Seite der Musik feiert. Informationen zu den Bands, Locations, Festivals und Songs gehören natürlich dazu.

Redaktion

Liebst du es, deine Gedanken und dein Gespür für Musik auf Papier zu bringen? Hintergrundinformationen zu Künstlern zu recherchieren? Konzertberichte zu schreiben? CDs zu rezensieren? Als Mitglied der Redaktion kannst du Artikel, Interviews und Beiträge verfassen, die unsere Zuhörer – und Leser – informieren und inspirieren.

Social Media

Für unser Online Radio ist eine starke Präsenz in den sozialen Medien entscheidend. Wenn du ein Talent für Social-Media-Management hast, kannst du uns dabei helfen, unsere Community auf Plattformen wie Instagram, Facebook und so weiter zu stärken und neue Hörer anzuziehen.

WordPress

Unsere Webseite ist das Herzstück unseres Radios. Wenn du Erfahrung mit WordPress hast oder bereit bist, dich in die Gestaltung und Pflege unserer Website einzuarbeiten, dann könnten wir dich gut gebrauchen.

Radiosoftware

Die Technik hinter den Kulissen ist entscheidend, um einen reibungslosen Sendebetrieb sicherzustellen. Wenn du dich mit Radiosoftware auskennst und Interesse daran hast, Teil unseres technischen Teams zu werden, freuen wir uns auf deine Unterstützung.
Wenn du dich angesprochen fühlst und Teil unseres aufregenden Projekts werden möchtest, dann schicke uns deine E-Mail an:

bewerbung@schwarze-welle.com

Teile uns mit, für welche Position du dich interessierst, und warum du dich für unser Gothic Online Radio engagieren möchtest.
Gemeinsam können wir die dunkle Seite der Musik feiern und eine lebendige Community aufbauen! Worauf wartest du? Mach mit!

Geschrieben von: Dany Wedel

Rate it
0%