play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
chevron_left
  • play_arrow

    Radio Schwarze Welle Radio Schwarze Welle

CD NEWS

Keine Sorge, trotz „Thin Air“ geht SLAXXX nicht die Luft aus

today19. März 2023 43 1

Hintergrund
share close

Mit „Thin Air“ präsentieren SLAXXX ihre zweite Single.
Gut ein halbes Jahr nach ihrer Debüt- Single „Cross“ folgte nun am 1. März ihr neuestes Werk.

Post Punk meets New Wave meets Pop meets…

Die Achtziger sind wohl das Jahrzehnt, welches die meisten Einflüsse im subkulturellen Pop hinterlassen hat.
Auch SLAXXX folgen den Footsteps früher Szeneströmungen und zaubern daraus ein ganz besonderes Gebräu.
Ähnlich den ACTORS verfolgen sie einen deutlich poppigeren Ansatz bei der Interpretation des Post Punk- Rahmens.
Sie packen dort allerdings noch einen großen Schuss New Wave und eine Prise Cold Wave dazu, begleitet von Synthwave- und Alternative Pop- Zitaten.
Heraus kommt dabei ein wunderbar melodisches, tanzbares und trotz all der Melancholie herrlich mitreißendes Gesamtkunstwerk.

Am besten könnt ihr euch davon eben bei der aktuellen Single „Thin Air“ überzeugen, idealerweise gleich hier im „SEÑOR CHUGGER Remix“. Dieser SEÑOR CHUGGER setzt dem ganzen mit dem heftigen Italo Pop- Einschlag nämlich die Krone auf, aber hört selbst:

 

 

Insgesamt ist die Musik recht minimalistisch gehalten. Dank der massiven Zitate aus den vorgenannten Styles aber mit maximalem Einschlag.
Man sieht sich sofort im Dunkelclub auf der Tanzfläche: Blick zum Boden, zumindest theorethisch vollzogener Hüftschwung, behändes „Münzsuchen“ leicht neben dem Takt – herrliche Assoziationen schießen dem/ der  Zuhörenden da in den Kopf.
Mit Verlaub mag man da sogar ein wenig an Neon farbene Accessoires denken, all der Verpöhnung zum Trotze!
Oder, wie es die Band formuliert:

“Thin Air” is just as at home in the discotheque as it is out on the streets at night. SLAXXX invites you to dance in the dark like everybody’s watching.

Wir wünschen uns noch viele weite Songs im Stile von „Thin Air“, weil es zwar der aktuellen Retrowelle folgt, ihr aber ein gewisses Etwas hinzufügt, welches bisher vergeblich gesucht wurde.
Der klagende Refrain, die ziehende Hook, all das fördert die Ausschüttung von Endorphinen. Und nein, liebe dunkle Community, die verändern weder eure Einstellung, noch färben sie eure fahle Haut in gesellschaftstaugliche Töne.
Kurz: Spaß ist selbst den truesten der truen Goths gestattet.
Amen.

 

Cover der Single "Thin Air" von SLAXXX

 

Also, gebt diesem Londoner Act eine Chance. Ihr müsst dann auch nicht mehr zwischen Post Punk, New Wave und Dark Wave wählen, sondern bekommt alles zusammen als wohl bekömmliches Menü.

Facts

Act: SLAXXX
Release: Thin Air (Single)
Release Date: 01.03.2023
Quellen: JunoDownload, Bandcamp, Stream (Spotify und Co)

Die Macher von SLAXXX machen sich etwas rar und nutzen das Web bisher nur für die Verbreitung ihrer Werke. Ausnahme ist hier Instagram, wenngleich auch dort das Angebot übersichtlich ist.
Folgt ihnen stattdessen auf Bandcamp, JunoDownload, Youtube und Spotify.

Unseren Stream und viele weitere redaktionelle Inhalte bekommt ihr auf unserer Website, aktuelle Artikel und mehr auf unserer Facebook Präsenz.

Geschrieben von: Dany Wedel

Rate it
0%