play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous skip_next
00:00 00:00
chevron_left
  • play_arrow

    Radio Schwarze Welle Radio Schwarze Welle

CD NEWS

‚Brutal Pop 2‘ – SUN zerlegt den Schmalz mit ’ner Kettensäge

today11. Februar 2023 108 2

Hintergrund
share close

Irre!
An dieser Stelle könnte dieser Beitrag bereits enden, denn eigentlich ist alles gesagt.
Aber natürlich belassen wir es nicht dabei. Stattdessen klären wir euch darüber auf, warum SUN durchaus als irre durchgeht und legen euch das Beweisstück A, nämlich die aktuelle ‚Brutal Pop 2‚ EP, ans Herz.

SUN

KAROLINE ROSE aka SUN ist ein, in Deutschland geborenes, französisches Multitalent. Sie war Sängerin in einer Death Metal Band, spielt Gitarre, schreibt selbst Songs. Bis hierhin noch recht normal, also eben eine Musikerin. Allerdings wird es gleich erst richtig interessant. Sie war bereits bei The Voice France erfolgreich und beendete den Eurovision Song Contest auf Platz 2. Wir könnten schelmisch anmerken, das sie damit den deutschen Beiträgen irgendwie ebenbürtig ist, nur eben auf dem anderen – positiven – Ende der Skala. In dieser Konstellation schon bemerkenswert, oder? Noch während ihrer Metal- Karriere tanzte und sang sie allerdings auch in diversen Ländern in der Rolle der EDITH PIAF in Musicals. Als Krönung des Ganzen ist sie auch erfolgreich als Schauspielerin auf Theaterbühnen und in Filmen, unter anderem in „Tom Medina“, unterwegs. Der genannte Film ist in Teilen autobiographisch und sie steuerte auch Songs zum Soundtrack bei.
So, jetzt dürft ihr den Unterkiefer wieder einrenken und hochklappen.

Es ist davon auszugehen, des es SUN so schnell nicht langweilig wird. Zur Not kreiert sie mal eben einen völlig neuen Musikstil, den sie dann selbst als Brutal Pop deklariert.
Dabei handelt es sich um Songs im klassischen Pop- Songwriting- Stil und ebenso klassischen Arrangement, allerdings mit massiven Rock und Metal- Einfüssen bis hin zum Growling. Das Ergebnis findet sich auf den diversen Streamingplattformen, bei Bandcamp und Youtube.

Und noch besser: ihr könnt euch von ihrer Kreativität live überzeugen. Aktuell ist sie noch in Deutschland auf Tour und hat diese sogar noch verlängert. Termine findet ihr etwas weiter unten, Ticketlinks inklusive.

 

 

BRUTAL POP

Aktuell ist bereits seit Mitte Januar die EP ‚Brutal Pop 2‚ erhältlich. Oder besser gesagt streambar (Spotify, Apple, Deezer). Sie enthält 5 Songs der Künstlerin, die euch mit den Ohren schlackern lassen. Diese EP hat sie mit ANDREW SCHEPS (u.a. ADÈLE, BEYONCÉ, RHCP, U2, METALLICA; Gewinner von 3 Grammys) aufgenommen. Also, ran da, haltet ein Ohr rein, holt euch Tickets und feiert diese außergewöhnliche Künstlerin.
Unterstützen könnt ihr SUN auch mit dem Erwerb der auf Bandcamp erhältlichen Deluxe Edition der ersten ‚Brutal Pop‚ EP (digital, die CD findet unter dem Reiter Merch).

Tracklist „Brutal Pop 2“
  1. Wave
  2. Strength
  3. Princess Erakin
  4. The Bridge
  5. John & I (Money)
  6. Label: (self-release) SUN Brutal Pop

Wählt hier das Streaming Portal eures Vertrauens.

Tour (noch verfügbare Termine)

  • 12.02.2023 / München / Glockenbachwerkstatt
  • 14.02.2023 / Hannover / Glocksee (Eintritt frei)
  • 17.02.2023 / Ebeltoft(DK) / Kulturloft
  • 18.02.2023 / Flensburg / Volksbad
  • 15.03.2023 / Landshut / Rocket Club (Eintritt frei)
  • 16.03.2023 / Reutlingen / Franz K (als Support für Rosalie Cunningham)

Tickets bekommt ihr nach einem Klick auf den Veranstaltungsort.

 

Tour Flyer 2023 von SUN

 

SUN verfolgen könnt ihr auf Instagram, Facebook und Youtube.

Unseren Stream und viele weitere redaktionelle Inhalte bekommt ihr auf unserer Website, aktuelle Artikel und mehr auf unserer Facebook Präsenz.

Geschrieben von: Dany Wedel

Rate it
0%