play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
chevron_left
volume_up
chevron_left
  • play_arrow

    Radio Schwarze Welle Radio Schwarze Welle

CD REVIEWS

‘Waldhexen’ – ELEVENTH FEAR mit zauberhafter EP

today11. Dezember 2022 25 1

Hintergrund
share close

 

‘Waldhexen’  

 Über das Independent Label Neris Records, erschien am 29. November 2022 die Vier-Track EP ‘Waldhexen’ vom Dark Electro-Projekt ELEVENTH FEAR, nach einer etwas längeren Pause, die der Franzose Ludovic Dhenry eingelegt hatte.  

Pause? Ja. Untätig? Nein, denn mit seinen weiteren Projekten EXPONENTIA, RÉSONANCE MAGNÉTIQUE und ZAUBER hatte der trilinguale Musiker doch alle Hände voll zu tun.  

Doch nun wurde es Zeit, Besen und Zauberkugel zu entstauben und ELEVENTH FEAR in neuem schwarzem Glanz auferstehen zu lassen. Dazu bietet sich ein nächtlicher Flug mit den ‘Waldhexen’ doch quasi an, oder?  

 

DIE EP 

Mit dem Titeltrack “Waldhexen” starten wir auch direkt düster und elektronisch durch. Es zischt bedrohlich, wenn die Hexen im Scheine der Blutmonde durch die dunklen Wälder streifen. Ein mystisches Ambiente umhüllt all jene, die sich wagemutig zwischen den Schatten der Bäume bewegen, gefolgt von starren Blicken der Eulen, die auf sie hinabsehen. Und wer jetzt noch nicht kehrt gemacht hat, ist mit Sicherheit bereit für den nächsten Track. 

 

 

Vom Wispern der Hexen angelockt, befinden wir uns auch bald im “Wald der Seelen”. Als wäre es bisher noch nicht finster genug gewesen, geht der Weg nun weiter. Düster und bedrohlich in Sound und Gesang, leitet uns Dhenry noch tiefer in den Wald, Richtung Norden. Das Gefühl, von lauernden Gefahren umgeben zu sein, wird hierbei immer präsenter. Es ist, als könne man sie greifen, die weinenden Seelen, während wir über ihre verlassenden Gräber kriechen und uns fühlen, als wäre unser Ende nahe. “Wie im Tod” eben. Eine bessere Überleitung zum nächsten Titel gibt es wohl kaum. Es hämmert bedrohlich der Glockenschlag und besiegelt diese, unsere letzte, Reise durch den dunklen Zauberwald. 

Als Zugabe gibt es noch einmal die “Waldhexen”, in einem energetischen und tanzbaren Remix. Ein Fest für alle Hexen und Düsterwesen, die gern ihre Besen schwingen, um die Tanzfläche zu polieren. 

 

FAZIT  

Dunkel war’s, der Mond schien helle…nein, halt! Das war was anderes. Denn alles andere als paradox, kommt die EP ‘Waldhexen’ daher. Dunkle Lyrik, fauchender Gesang und düsterer Elektrosound erzählen eine zusammenhängende, mystische Gruselgeschichte, in der wir uns verlieren und vielleicht auch verirren dürfen. 

>>HIER<< könnt ihr die digitale EP streamen und herunterladen. 

 

Weitere Reviews und CD News findet ihr auf unserer Homepage. Folgt uns auch auf Facebook oder Instagram. Dort versorgen wir euch mit redaktionellen Hinweisen, News und Infos zu unseren täglichen Sendungen.  

 

 

TRACKLIST 

 

  1. Waldhexen
  2. Wald der Seelen
  3. Wie im Tod
  4. Waldhexen (Remix)

 

WEBSITES 

https://www.facebook.com/EleventhFear/  

https://eleventhfear.bandcamp.com/

 

 

Geschrieben von: Prinzessin Prisma

Rate it
0%