play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
chevron_left
volume_up
chevron_left
  • play_arrow

    Radio Schwarze Welle Radio Schwarze Welle

CD REVIEWS

End of Message: ‘Streetkid’ von NEUROKLAST

today18. November 2022 42

Hintergrund
share close

 

Die Band

NEUROKLAST- Den Namen sollten sich vor allem die Liebhaber*innen des Cyberpunks und der elektronischen Tanzmusik unbedingt merken, denn nachdem das Duo im Dezember 2021 sein Debütalbum ‘Beyond the Blackwall’ veröffentlichte, legt es nun mit ‘Streetkid’ noch einmal ordentlich nach.  

Hinter dem Deutschen Cyberpunk-Projekt stecken die beiden Szene-erfahrenen Komponisten Kay S. (ehem. CHAINREACTOR) und Markus H. (ehem. READJUST und FRACTAL AGE), die sich 2020 dazu entschlossen, ihre Fertigkeiten zu bündeln und ihren eigenen Sound zu kreieren. Vom Cyberpunk inspiriert, verbauen die beiden Musiker, neben satten elektronischen Beats, auch einige Elemente aus dem Industrial,- und Metal Genre in ihren Tracks. Was dabei herauskommt? Na, zum Beispiel das aktuelle Album. 

Das Album 

‘Streetkid’ heißt die aktuelle Scheibe von NEUROKLAST, die bereits am 28. Oktober 2022 über die Dark Dimensions Label Group die Welt der Electro-Hooks erblickte und uns seitdem ihre Beats ohne Umwege in die Beine fahren lässt. Auf dem Album wimmelt es nur so vor tanzbaren Midtempo-Tracks, die ihre Präsentation gebührend auf den Plattentellern der Szene-DJs finden und die tanzfreudeigen Laiber auf dem Club-Parkett in Ekstase versetzen.  

Rave-würdige Dance-Tracks und melodische Aggressionen werden so geschickt von Kay und Markus arrangiert und in Einklang gebracht, dass die 12 Tracks des Albums quasi zu einem einzigen verschmelzen. Bedeutet: Das Ding dürfte durchweg zelebriert werden, ohne dass unter der Audience Langeweile aufkäme… Dies ist übrigens der Grund, aus dem die Schreiberin dieser Zeilen darauf verzichtet, einzelne Stücke besonders hervorzuheben. ‘Streetkid’ ist ein stimmiges Elektrowerk, ähnlich einem Mandala, stets auf einen Mittelpunkt orientiert und bereit, von euch ausgemalt zu werden.   

Ihr seid noch nicht überzeugt? Für die Zögerlichen und Skeptiker unter euch haben wir die Video-Single zum Titeltrack natürlich eingebettet. Überzeugt euch also selbst.

>HIER<< könnt ihr ‘Streetkid’ in voller Länge Downloaden und Streamen.

 

 

Jetzt seid ihr neugierig auf NEUROKLAST geworden und wollt mehr über das Duo und das Album erfahren? Dann haben wir wunderbare Neuigkeiten für euch. Ein Interview mit den beiden “Straßenkindern” ist geplant. Seid also gespannt und freut euch auf NEUROKLAST, die uns Rede und Antwort stehen werden. 

 

Weitere Interviews, Reviews und redaktionelle Inhalte findet ihr auf unserer Homepage, auf Facebook und Instagram.  

 

TRACKLIST  

  

  1. Forlorn
  2. Anima
  3. Netrun
  4. Simulation Whore [Explicit]
  5. Powder Doll
  6. Never Sleep
  7. Streetkid [Explicit]
  8. Havoc
  9. Urban Tribes (feat. iVardensphere)
  10. Synthesize
  11. Machina
  12. Virtual Religion (feat. Razorchild)

 

 

 

WEBSITES 

 

linktr.ee/neuroklast 

https://www.facebook.com/Neuroklast/ 

https://pronoize.bandcamp.com/album/streetkid

Geschrieben von: Prinzessin Prisma

Rate it

Vorheriger Beitrag

Cover BLACKBOOK - Confessions Of The Innocent

CD REVIEWS

BLACKBOOK – ‘Confessions Of The Innocent’

Das Schweizerisch -Niederländische Duo BLACKBOOK hat bereits am 14.Oktober 2022 sein neues Album 'Confessions Of The Innocent' released und wir, die Redaktion von RADIO SCHWARZE WELLE, haben es endlich geschafft – bei all dem Trubel in dieser an Releases reichen und turbulenten Zeit – dem Werk unsere volle Aufmerksamkeit zu widmen.     BLACKBOOK wurde von zwei erfolgreichen und etablierten Künstlern gegründet, die nicht viel von sich Preis geben, weshalb […]

today15. November 2022 27

0%