play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
chevron_left
volume_up
chevron_left
  • play_arrow

    Radio Schwarze Welle Radio Schwarze Welle

BANDVORSTELLUNG

THE DEVERAUX PROJECT: ‘Fragments’ Digitale VÖ: 15.April 2022

today23. Mai 2022 26 2

Hintergrund
share close

Chai Deveraux glänzt als Gitarrist und Komponist der Electro- Rock Band JESUS ON EXTASY und E- Gitarrist bei BELOVED ENEMY.

Persönlich kannte die Autorin den Musiker bisher nur durch die Band BELOVED ENEMY und wusste bis vor Kurzem weder, dass Chai eine eigene Band, noch ein neues Projekt am Start hat.

Umso größer ist die Freude, das Electro-Pop Projekt entdeckt zu haben und euch nun vorstellen zu dürfen.

Dann mal Butter bei den Fischen.

Das THE DEVERAUX PROJECT erblickte das Licht der Welt 2008, das Album ,Fragments´ wurde aber erst am 22. April 2022 veröffentlicht.

Mit Nils Borges de Almeida fand Chai zunächst einen Partner in Crime, der das Projekt weiter voran trieb und Teil der Ausarbeitung wurde. Drei Jahre haben Chai und Nils geplant, entworfen, umgesetzt und geschrieben. Zügig fing es an, geriet jedoch, durch den Ausstieg von Nils, ins Stocken. Doch Chai stand nicht wieder ganz am Anfang, denn die Musik, die er für das Projekt geschrieben hatte, war bereits im Kasten.

Auch die Ausarbeitung und Produktion der Songs, die sich auf unterschiedliche Bereiche der Story bezogen, waren im Grunde genommen fertig. Trotzdem lag das ganze Projekt lange auf Eis- um genau zu sein 14 Jahre lang.

Bei der musikalischen Umsetzung waren viele namhafte Musiker mit dabei, so kommt es auf ‚Fragments‘ zu Gastbeiträgen von u.a. Stefan Poiss (MIND.IN.A.BOX / THYX), Frank M. Spinath (SEABOUND), MIDNIGHT RESISTANCE und der ehemaligen JESUS ON EXTASY- Kollegin Leandra.

Nach 14 Jahren Inspiration, hat die Idee dann endlich die ersten Formen angenommen. Mit ‚Fragments‘ ist ein Soundtrack zu einer sehr kraftvollen und emotionalen, bislang noch unerzählten Geschichte, remastered und veröffentlicht worden und erzählt vom Architekten Alex und der Aktivistin Yara, die in der Megacity Kenosis leben und deren Wege sich schicksalhaft kreuzen.

Hier schwebt die Hoffnung mit, dass die Geschichte von Alex und Yara nicht nur eine bessere Zukunft, in der Menschlichkeit und Empathie endlich wieder an Wert gewinnen wird, sondern auch die, dass diese wunderbare Geschichte eines Tages, in welcher Form auch immer, erzählt wird.

Am 15. April 2022 erschien das Musikvideo zum Song „Hypercrush“.

Das Video zum Song „Killswitch“ gibt es hier:

Kleiner Tipp: Auf diesem Kanal könnt ihr euch auch zwei Lyric-Videos zu „Beyond The Horizon feat. In Mitra Medusa Inri“ und „Drown In You anschauen.

Eine würdigende Kritik zum Album ,Fragments´ lässt sich die Autorin nicht nehmen und folgt in den nächsten Tagen. Haltet also die Augen auf und schaut wieder vorbei.

Hier könnt ihr selbst schon einmal in das Album reinhören.

Die bedeutsame Geschichte zu ‚Fragments‘ möchte die Autorin euch keinesfalls vorenthalten:

In einer nicht allzu fernen Zukunft, leben der erfolgreiche Architekt Alex und seine Verlobte Victoria in der Megacity Kenosis. Die Welt – vor allem die Umwelt – hat sich stark verändert. Die Menschen drängen sich in gigantischen Städten zusammen. Außerhalb der verwahrlosten Suburbs beginnt das Wasteland, in der ein Überleben fast nicht mehr möglich ist. Innerhalb der Städte geht es den Menschen gut, niemand muss sich Gedanken um Gesundheit und Wohlbefinden machen.

Jedenfalls scheint es so. Was alle Bürger gemein haben: jeder ist mit dem NET verbunden. Sei es durch körpereigene Implantate oder tragbare Komponenten. Das NET vereint alles. Staat, Religion, Exekutive, Wissenschaft, das ganze Leben. Ein Leben, das für Alex und seine Verlobte eigentlich alle Annehmlichkeiten bereithält, die man sich wünschen kann. Und doch ist da etwas, dass ihn nicht loslässt. Das ihn nachts wach hält. Ihm zuraunt, dass das nicht alles ist. Doch er weiß nicht, was das sein könnte, bis er auf Yara trifft.

Yara gehört zu einer Gruppe, die sich selbst “G.L.O.B.E.” nennt. Sie wurde als Kind von einem Mann aufgenommen und großgezogen, der ein Kollektiv aus Menschen um sich schart, die das NET auf eine ganz andere Art nutzen und für Ihre Gemeinschaft einen anderen Weg gewählt haben. Als Yara und Alex aufeinandertreffen, ändert sich für beide alles, denn gemeinsam werden sie die Welt, Ihre Welt, verändern.

Album: ‘Fragments’ (The Deveraux Project 2008-2011)

Tracklist

01. First Contact

02. Beyond The Horizon (feat. In Mitra Medusa Inri)

03. The Longest Journey

04. Drown In You

05. Snow In July (feat. Stefan Poiss / Thyx)

06. Wasteland (feat. Midnight Resistance)

07. All Love Lost Again

08. Forget

09. Fear

10. Killswitch

11. Hypercrush (feat. Frank M. Spinath)

12. Y-red

13. Regret (feat. Midnight Resistance)

14. Frame Of Light

Websites

https://www.sinustal.com/

https://www.facebook.com/chaideverauxofficial

Geschrieben von: ladyinblack

Rate it

Vorheriger Beitrag

CD NEWS

TRUE NORTH wegweisend: Debütalbum ‘Out Loud’ im Juli 2022

  Am 07. Juli 2022 ist es endlich soweit. Via Out Of Line Music veröffentlichen die Nachwuchstalente TRUE NORTH ihren ersten Langspieler ‘Out Loud’ und geben den Liebhabern des Alternative-Rock gefühlvoll, jedoch äußerst nachdrücklich, auf die Ohren. Über die Jung-Formation und den Titeltrack des Albums “Out Loud”, berichteten wir bereits im April 2022. Schaut hierzu einfach mal in die Bandvorstellungen. Zum Debütalbum der US-Formation erklärt Frontmann Tim: "Das Album enthält alle Inspirationsquellen, die True North aufgebaut haben, […]

today23. Mai 2022 4

0%