play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
chevron_left
volume_up
chevron_left
  • play_arrow

    Radio Schwarze Welle Radio Schwarze Welle

BANDVORSTELLUNG

Den Schmerz zum Freund: RAVENFIELD präsentieren ‘Pain’

today30. März 2022 21 3 5

Hintergrund
share close

 

Nachdem die Süddeutsche Dark Rock Formation RAVENFIELD ihr 2019er Debütalbum ‘Faith & Fall’ veröffentlichten, blieb, aus den allseits bekannten Gründen, zur Feier des Erstlings nur wenig Zeit.

Unsicherheit, Angst, Trauer und Schmerz nahmen die Düster-Rocker jedoch zum Anlass, gegen die aufkeimende Beklemmung zu steuern und erschufen mit ‘Pain’ einen wahren Freund und Begleiter, den wir uns in diesen Zeiten alle so sehnlich wünschen.

 

 

Auf ihren 10 Tracks nimmt uns das Quartett mit auf eine wundervolle Reise in Richtung dunkle Seite der Seele. Doch es kommt noch besser, denn das Rückfahrticket ist direkt mitgebucht.

Mit “Faith To Hate” starten wir, gemeinsam mit Frontmann und Gitarrist Polo, Gitarrist Marco, Uli am Bass und Drummer Rio, die Exkursion und werden sanft und dennoch ausdrucksstark zum nächsten Track geleitet.

“Obsession” zieht uns in eine tiefe und düstere Stimmung des hymnenartigen Dark Rock, aus der wir uns am liebsten gar nicht befreien möchten.

Dennoch geht es besessen weiter auf der Seelentour. Düster empfängt uns der “Killer”, den RAVENFIELD uns nahezu ins Ohr pflanzen.

Eindringlich und energetisch eine Runde durch die “Circles” gedreht, sehen wir uns dem “Monster” gegenüber, dass so manches mal in uns schlummert, wenn es sich nicht gerade unter unserem Bett versteckt.

Im nächsten Track machen wir Bekanntschaft mit END OF GREEN– Frontmann Michael Huber, alias Michelle Darkness, der das RAVENFIELD-Zweitwerk produzierte und dem Titeltrack “Pain” seine melancholisch dunkle Note verleiht. Doch hört selbst- den Visualizer dazu gibt es für euch direkt dazu.

 

 

Die herbstliche Stimmung von “Autumn” geht wunderbar tief und erzeugt in aller Trauer eine frische Brise, die mit dem nachfolgenden “Downfall” die restlichen Blätter von unseren berührten Seelenbäumen fegt.

Kraftvoll, ja eben “Fast And Curious”, geht die Reiseroute vorbei an allen Bäumen und schmerzerfüllten Seelen, bis hin zum letzten Track des Albums “Chains”, den die gefühlvollen Dunkel-Rocker uns zum Abschied kredenzen. Unser neu gewonnener Freund ‘Pain’ nimmt uns vertrauensvoll an die Hand und wird uns sicher dauerhaft begleiten.

Ein Album voller Herzschmerz, Trauer und Wut, das man gerne, immer und immer wieder, hören möchte. RAVENFIELD transportieren eine tiefgründige und samtene Atmosphäre, die trotz der Gefühlsbetonung wie Befreiungsschläge wirken. Ein gelungenes “Ding”, das die Jungs via Alster Records am 18. März 2022 da auf den Markt gebracht haben. Ohne Zweifel- der Autorin gefällt es.

Übrigens: Wer nun Lust bekommen hat, die Dark Rocker live zu erleben- Im Juni werden RAVENFIELD auf dem Rock & Metal Day’z Festival performen.

Die Tickets dazu findet ihr mit einem >>KLick<<

>>HIER<< könnt ihr ‘Pain’ als Digipack oder Download erwerben.

 

TRACKLIST

01. Faith To Hate
02. Obsession
03. Killer
04. Circles
05. Monster
06. The Pain (feat. Michelle Darkness)
07. Autumn
08. Downfall
09. Fast And Curious
10. Chains

 

WEBSITES

https://www.ravenfield.de/
https://www.facebook.com/ravenfield.music
https://www.instagram.com/ravenfield.music

Geschrieben von: Prinzessin Prisma

Rate it

Vorheriger Beitrag

NEWS

E-TROPOLIS 2022: Electro-Energie in Oberhausen

Auch das E-TROPOLIS Festival Nr. 11 findet am 24. September 2022, in der Turbinenhalle Oberhausen, statt und lädt die energetischen “Electro-Fans” der Szene erneut zum Tanz ein. Das Lineup zum Event kann sich zwar jetzt schon mehr als sehen lassen, wird aber im Laufe der Zeit noch weiter für euch aktualisiert. Das bisherige Programm setzt sich wie folgt zusammen: PROJECT PITCHFORK,     SOLAR  FAKE,  RROYCE, GRENDEL,  AESTIHETIC PERFECTION, LEATHER STRIP, AGENT SIDE  GRINDER,WINTERKÄLTE, CENTHORN, MILDREDA Wer das E-TROPOLIS kennt, weiß es: Nach der Party […]

today30. März 2022 10

0%