play_arrow

keyboard_arrow_right

Listeners:

Top listeners:

skip_previous play_arrow skip_next
00:00 00:00
chevron_left
volume_up
chevron_left
  • play_arrow

    Radio Schwarze Welle Radio Schwarze Welle

Archiv

OOMPH! Einvernehmliche Trennung

today3. Oktober 2021 1

Hintergrund
share close

 

In Zukunft werden OOMPH! ohne Sänger Dero Goi weitermachen. Dies gab die Band nun via Social Media bekannt: “Wir alle drei bedauern, dass wir es trotz größter Anstrengungen nicht geschafft haben, die Band in dieser Konstellation zu erhalten. Wir haben gemeinsam vereinbart, dass ‘Flux’ und ‘Crap’ die Band OOMPH! weiterführen und wünschen uns gegenseitig für die Zukunft alles Gute!”, heißt es dort.

Konkreter werden die Musiker in ihren Aussagen nicht. Doch wer in den letzten 2 Jahren die die Band aufmerksam verfolgt hat, konnte wohl ahnen, dass es hier in naher Zukunft einen Splitt geben würde.

So ließ sich Dero, alias Stephan Musiol, zunächst dazu hinreißen, auf seiner Facebook-Seite diverse Verschwörungstheorien zu verbreiten, für die er sich im Nachhinein wieder entschuldigte.

Anfang 2021 gab der gebürtige Wolfsburger Interviews, mit diversen ‘Christus-Anhängern’, wie Kevin Neumann und Chris Schuller, in denen er davon berichtet, dass er nun “Jesus in sich habe, der ihn aus der dunklen Matrix hob”.

Tatsächlich sieht Dero, der nach eigener Aussage mit traumatischen Erlebnissen seiner Kindheit kämpft/e, die Welt, auf der wir wandeln, nunmehr als eine teuflische Versuchung. Eine Welt, in der alle verloren sind, die nicht den göttlichen Funken in sich spüren. Weiteres dazu erfahrt ihr in den Interviews.

Die Tatsache, dass der Frontmann sich nach 30 Jahren Bandgeschichte nicht mehr in der Lage sieht, okkulte Lieder, wie “Gott ist ein Popstar” zu performen, lässt stark darauf schließen, dass eine Identifikation mit der Dunkel-Formation OOMPH! , die 2004 mit “Augen auf!” ihren ersten Nummer-eins-Erfolg feierten, nicht weiter möglich ist. Ein Ausstieg scheint somit die einzig logische Konsequenz.

So erschien mit “Ritual” das letzte Album des Trios im Jahr 2019.

Während Dero sich nun “dem Worte” widmet, gemeint ist hier die Bibel, werden seine ehemaligen Bandkollegen Thomas Döppner und Robert Flux zur Freude ihrer ungläubigen Anhängerschaft das düstere Projekt weiterrocken.

Hier noch ein kleiner Rückblick auf das 2006 veröffentlichte Album “GlaubeLiebeTod”.

 

 

Websites

https://www.oomph.de/
https://www.facebook.com/oomphband/

 

 

Geschrieben von: Prinzessin Prisma

Rate it

Vorheriger Beitrag

Archiv

ANNA B SAVAGE, These Dreams

  Nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums “A Common Turn” im Januar dieses Jahrs verblüfft die Londoner Singer-Songwriterin mit einem weiteren, wenn auch klein gehaltenem, Glanzstück. Auf der neuen EP “These Dreams” verzaubert ANNA B SAVAGE erneut mit ihrer faszinierenden Stimme, einem Traum von Sanftheit und Ästhetik. Die Künstlerin vermag es, auf brillanteste Art und Weise, Gefühle und Stimmungen, mittels der facettenreichen Klangfarbe ihres Gesangs, einzufangen und auf die Hörerschaft zu transportieren.   https://youtu.be/OxidhJPd7fM Mit […]

today29. September 2021 17

0%