In Fall – Tragedies Part Two – Go Out

Written by on 30. November 2018

In Fall

Tragedies Part Two – Go Out

 

Das aus Russland stammende Gothic Rock-Duo IN FALL, bestehend aus Erik Ignatov (Vocals, Gitarre) und Perlov Anatolii (Bass), gründete sich im Jahr 2012 in Jekaterinburg.

Seitdem erschufen und veröffentlichten IN FALL, deren Sound unter anderem sehr stark von Bands wie Katatonia, Scream Silence, End Of Green oder auch Passion Play geprägt wurde, folgende EPs und Alben: „Coffin Shores“ (EP 2012), „Charms“ (Album 2013), „How Can You Fall In Love?“ (Album 2014), „Всё кончается“ (EP 2016) und „Delete“ (Album 2016).

Diese beeindruckende Diskografie wurde seit September diesen Jahres – bis auf die beiden Veröffentlichungen „Coffin Shores“ (EP 2012) und „Всё кончается“ (EP 2016) – nach und nach in digitaler Form via Echozone wiederveröffentlicht.

Das neue Doppelalbum „Tragedies“, welches zeitversetzt in zwei Teilen, „Burn“ (19. Oktober) und „Go Out“ (9. November), digital veröffentlicht wurde, wartet mit insgesamt 23 von Melancholie benetzten, intensiven, sphärischen und abwechslungsreichen Titeln auf.

„Tragedies“ lädt nicht nur Fans der Band dazu ein, sich auf eine Klangreise mit insgesamt dreiundzwanzig Stationen zu begeben, auf der es viel zu entdecken und zu erleben gibt. Der prägende, tragende und zum Teil klagende Gesangsstil von Erik Ignatov schlägt eine Vielzahl von Brücken zu den einzelnen Klangerzeugern (Gitarre, Bass, Drums und Keyboard / Piano), die Perlov Anatolii und Erik Ignatov zu dem formen, was wir beim Hören dieses Doppelalbums tief in uns spüren … Geh auf Reisen!

Label: Echozone

In Fall auf Facebook


Reader's opinions

Leave a Reply


Schwarze Welle

Die Besten Dunklen Lieder

Current track
TITLE
ARTIST

Background