Benachrichtigungen
Alles löschen

Rezension Nachtmahr „Wiederstand Tour 2018“ im Subkultur Hannover  


Bloody Moon
(@bloody-moon)
Mitglied
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 48
Themenstarter  

Das Subkultur ist ein kleiner Club und wahr wie bereits im Vorfeld gedacht, doch recht schnell ausverkauft. Der Einlass ging relativ fix. Auch die Getränkepreise waren sehr günstig im Subkultur und wurden bei der später aufkommenden Wärme dankend angenommen.

Als erstes standen Emmerick Gortz und Steve Weeks, auch besser bekannt als DKAG auf der Bühne und stelleten sich nach dem 2ten Song vor mit „Hi, we are DKAG from London. Fuck the Brexit“ .

Als weiteren Support Akt standen SynthAttack auf dem Plan die Ihre älteren Songs wie „Insomnia“ aber auch die aktuelleren wie „Blood Dance 2.0“ und einen ganz neuen Song „Addicted“, der die vorfreude auf das kommende Album noch größer macht. Auch Nici Sang den Song „Final Salvation“ von der letzten EP „Salvation in Hell“.

Weiter ging es mit dem Headliner des Abends , also hieß es trotz steigender Wärme das Hemd noch einmal zuzuknöpfen das Schiffchen zu richten um richtig abzugehen. Die Wiener Band Nachtmahr gab sich die Ehre und heizte den kleinen Club noch einmal richtig ein. Es durften natürlich Ihre bekanntesten Songs nicht fehlen wie „Tanzdiktator“ , „Mädchen in Uniform“ und „Weil Ich´s kann“ aber auch ganze 4 Neue Songs, Ihres im Januar 2019 neu kommenden Album „Antithese“ (13tes Studioalbum), so wie auch den Titelsong Ihrer neuen EP „Gehorsam“. Auch Supreme Commander Thomas Rainer wurde es immer wärmer auf der kleinen Bühne, aber selbst nach den aufrufen des Publikums „Ausziehn“ sagte er nur „Das will hier Keiner sehen“ und nach kurzer Trinkpause „Stil kann man nicht kaufen“. Begleitet wurden Thomas und Gregor von den beiden Charmanten Tänzerinnen in Uniform und teilweise auch in einem Krankenhaus Hemdchen, bei dem neuen Song „Heil mich“ zum Beispiel wurde die Tänzerin am Ende dieses Songs von einem großen Bühnentechniker schreiend von der Bühne getragen.

Auch wenn die Band die Stage nicht verließ gab es eine Zugabe ( Wir mussten es Thomas versprechen das Wir das hier auch reinschreiben 🙂 ).

Fazit:

  • Das Subkultur ist ein toller Club mit günstigen Getränkepreisen ( Locationwahl 300 von 10 möglichen Punkten, den wo gibt es den sonst bitte Clubs in denen Rollstuhlfahrer kostenlos reinkommen, selbst bei Konzerten? ).

  • Einziger negativ Punkt, schlechte Park möglichkeiten, allerdings gute Straßenbahnanbindung.

  • Drei klasse Elektro Bands zum Preis von Einer und alle mit super Bühenshow (Preis / Leistung 10/10 Punkten).

  • Auch hier gibt es einen negativ Punkt... Das Konzert hätte gerne noch 5 Stunden weiter gehen können 😉

 

Ein kleines Dankschön geht noch an Thomas Rainer für die erlaubniss Fotos für Euch zu machen.

Weitere Infos zu DKAG , Synthattack und Nachtmahr findet Ihr Hier:

https://www.facebook.com/DKAGuk/

https://www.facebook.com/synthattack/

https://www.facebook.com/nachtmahr.band/

Fotos zum Konzert Hier:

https://www.facebook.com/Bloody-Moon-PhotographyX-217786745385586/

 

Euer Bloody Moon


Zitat

Schwarze Welle

Die Besten Dunklen Lieder

Current track

Title

Artist

Background