Benachrichtigungen
Alles löschen

Rezension: Harpyie – Minnewar Vö: 25.6.2021


Bloody Moon
(@bloody-moon)
Mitglied
Beigetreten: Vor 4 Jahren
Beiträge: 52
Themenstarter  

'Coversongs mal anders', haben sich die Spielleute von Harpyie gedacht und sehr gut umgesetzt. Mit 11 Liedern kommt der neue Silberling daher und begeistert schon mit dem ersten Song 'Wenn ich tot bin' von Luna Luna, gleich gefolgt von dem Faun/Santiano Meilenstein 'Tanz mit mir'.

Letzterer wurde sogar zu einer homosexuellen Version umgeändert mit Mr. Hurley & die Pulveraffen, doch selbst das klingt echt klasse.

Auf der Scheibe finden sich auch noch weitere Coversongs von Saltatio Mortis, In Extremo, ASP, Schandmaul uvw..

Meine persönlichen Favoriten sind das Schandmaul Cover 'Willst du?' und 'Wenn ich tot bin' von Luna Luna, die auch im neuen Gewand immer noch rocken.

 

Kommen wir zum Fazit des sechsten Albums von Harpyie :

Coversongs können gut oder eben auch nicht sein, das weiß Jeder. Von den 11 Songs gefallen mir 8, bei den anderen gefällt mir dann doch mehr das Original.

Für die Zukunft wünsche ich mir, sollte es noch ein weiteres Cover Album der Barden aus Bad Oeynhausen geben, bei der Song-Auswahl gerne noch etwas mutiger zu sein.

Von mir gibt es 8 von 10 möglichen Punkten.

 

Weitere Infos zu Harpyie findet Ihr hier:

 

https://www.harpyien.de/?fbclid=IwAR3iczU9kN-UAWn8q8tEFu-Z0ZKB81VdGkSxiihHENA7cdgj8G6VsuWfEJ4

 

https://www.youtube.com/watch?v=vv_vSCUNnbU

 

https://www.youtube.com/watch?v=9hk1OKu7v9E

 

Nachtrag: Das Album habe ich mir selbst gekauft und diese Rezension wurde freiwillig angefertigt.

Danke fürs Lesen

Euer Bloody Moon


Zitat

Schwarze Welle

Die Besten Dunklen Lieder

Current track

Title

Artist

Background