Radio Schwarze Welle

Zurück   Radio Schwarze Welle > Informationen > Berichte und Rezensionen

Berichte und Rezensionen CD-Rezensionen, Konzert- und Festivalberichte

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.01.09, 05:06   #1
Turin Turambar
Gast
 
Beiträge: n/a
Schneewittchen eine Kritik für den 24.12

Ich weiß nicht ob ihr es wisst, aber der Bandname Schneewittchen stammt teilweise von der Kritikeraussagen her, Marianne hüpft auf der Bühne rum wie ein wildgewordenes Schneewittchen.

Dem will ich auch gar nicht widersprechen doch hier meine Eindrücke.

Das BKA-Theater war in meiner Vorstellung groß... sehr groß. Eine große Bühne ein großer Saal musste es sein. Zu meinem Unglück hatte ich die Nummer 33 statt 34 in Erinnerung.. und so (typisch Mann) irrte ich 10 min ohne jemanden zu fragen durch die Straße.

Letztendlich wurde ich aufgeklärt. Ein Hinterhoftheater... soso. Warum hört man dann die Band nicht? Also beid er Nummer 34 schnurr gerade aus an der Tür vorbei, in den Hinterhof gelaufen... Ein kurzes Einlenken dann zurück zur Tür und voller Vorfreude die Treppe hinauf. Das BKA-Theater war jedoch ganz oben - 4 Stock... schnauf... meine einzige Sportliche Betätigung als Student ist doch die Rolltreppe zur Ubahn zu benutzen... (Ich hätte den Fahrstuhl benutzen können)

Oben angekommen stehe ich vor einer Bar und endlich im Nebenraum die Band. Mitlerweile ist es 20 nach 22 Uhr und ich habe das Lied Destruktiv und Rosengarten verpasst. (Noch nie habe ich mich für meine Unpünktlichkeit so in den ***** gebissen!) Ich stutze wieder wo ist hier der Türsteher/Kontrolleur? Niemand da! Also an der Theke nachgefragt. Eine junge Dame war schon informiert und ließ mich rein. (Da kam man sich doch wirklich wie ein VIP vor)

Drinne der nächste positive Eindruck. Ein schöne kleiner Raum wie man ihn aus Filmen kennt. Runde Tische, Kerze, Sessel und vorne eine kleine Bühne. Herlich. Hier fühlt man sich wohl hier darf man sein. Man sitzt mit Freunden oder allein an einen Tisch lässt sich bedienen und kann der nicht zu lauten Musik lauschen und sich von Marianne in den Bann ziehen lassen. Mehr als einmal fing ich an mit meinen Gedanken in ihre Liedern zu versinken.

Schneewittchen gab alles! Neben einlagen, wie den verhinderten Techniker anzurufen, gab es auch eine kleine Pause und Kleidungswechsel. Die Lieder an sich hatten Energie und vermittelten mir zu jeder Sekunde, dass Gefühl das die beiden die Musik der Musik willen machen. Am besten passt hier glaube ich das auch gesungene Lied.. Ohne Liebe (Ohne Liebe macht es keinen Sinn ohne Liebe wirf es einfach hin) diese Liebe zur eigenen Musik hat man deutlich gespürt.

Letztendlich war ich traurig als nach nur 2h die Show zuende war, allerdings sagte mir der Verstand, dass ich bei dem Einsatz wesentlich kürzer durchgehalten hätte als die beiden. Den eins stimmt. Marianne hüpft auf der Bühne rum, wie ein wild gewordenes Schneewittchen. Nur wirkte es nie Aufgesetzt, sie brachte es souverän rüber.

Also habe ich am Ende noch schnell eine CD erworben und die Zugabe von 2 noch unveröffentlichten Songs am ende voll genossen.

Viele Bemängeln mitlerweile den Komerz der Bands in der dunklen Szene. Wem das auch stört. Der sollte zu Schneewittchen gehen! In kleinem Umfeld und gemütlicher Atmosphäre kann man hier die texte und Bühnenshow voll genießen. Ohne dicht gedrängt in der Menge angerempelt zu werden. Wer hingegen lieber genau in solchen Massen gemeinsam jubeln/Feuerzeug in die Luft halten oder Pogen will der ist bei Schneewittchen falsch



Fazit: Mir hat es ausgesprochen gut gefallen und ich habe mein Lieblingsalbum erworben. Schade ist, dass ich meine 2te Gästelistenkarte kurzfristig nicht mehr an den Mann/Frau bringen konnte. Trotzdem auch alleine steht mitlerweile Schneewittchen live bei mir noch vor asp und dem Grafen ;)

Ein besonderer Dank gilt hiermit auch Promofabrik und Radio Schwarze Welle, welche in einem Gewinnspiel mich auf die Band richtig aufmerksam gemacht haben, und ohne die ich keine 2 Gästelistenkarten gewonnen hätte

Mit freundlichen Grüßen

euer Turin

Geändert von Turin Turambar (04.01.09 um 05:13 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 05.01.09, 18:58   #2
M.A.N.N.I
Der Dunkle Geist
 
Benutzerbild von M.A.N.N.I
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Gelsenkirchen-Buer
Beiträge: 1.978
Ein wirklich schöner Erlebnisbericht - kann man sehr schön alles nachvollziehen und sich in Deine Person hineinversetzen.
Aber am Rande - ich höre mir mehr Schneewittchen privat an als Unheilig - freue mich, daß es nicht ein Märchen bleibt....
M.A.N.N.I ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.09, 20:08   #3
Madame-mystique
Hörer(in)
 
Benutzerbild von Madame-mystique
 
Registriert seit: 04.01.2009
Ort: Schwalbach/saar
Beiträge: 0
nun ja ich habe schneewittchen auch schon gehört und muss ehrlich sagen das sie mir nicht so wirklich gefallen, aber geschmäcker sind ja verschieden!
Madame-mystique ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.09, 20:51   #4
Blutiger Engel
Administrator
 
Benutzerbild von Blutiger Engel
 
Registriert seit: 26.10.2008
Beiträge: 3.266
Stimmt genau, ich kann mit Schneewittchen auch überhaupt nichts anfangen.
Freut mich aber, dass es Turin Turambar gefallen hat. Hat ja dann den Richtigen getroffen und so ein Hinterhofclubkonzert kann ja auch gemütlich sein.
Muss ja nicht immer eine riesige Konzerthalle sein, Hauptsache die Musik gefällt einem, aber wie gesagt mein Ding sind die nicht.
Blutiger Engel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.09, 02:15   #5
sky turned red
Gast
 
Beiträge: n/a
hmm scheint so, als hätte ich wirklich was verpasst, dass ich nich zu dir nach Berlin bin.
So wie sich das anhört, hätte es sich wohl wirklich gelohnt!

Ich danke dir trotzdem für deine Rezension, dass uns im Nachhinein daran teilnehmen lässt.

Nächstes Mal, Turin, ganz bestimmt!
Schön dass du deinen Spaß hast und ein unvergessliches Erlebnis hattest.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.01.09, 20:15   #6
Nachtgestalt
Gast
 
Beiträge: n/a
Schneewittchen ist überhaupt nicht mein Ding, bin eher son krachiger Typ und brauch es laut. Aber die Geschmäcker sind eben nun mal verschieden.

Schön wenn's gefallen hat
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.09, 14:37   #7
Ricci
Gast
 
Beiträge: n/a
Also ich oute mich auch mal und sag ... mir gefällts
In die meisten Texte kann ich mich super reinfühlen ...

Freu mich auf das Zusammentreffen Live on Stage am 04.02.09 in Hamburg und würde mich freuen, weitere RSW-Hörer da anzutreffen
  Mit Zitat antworten
Alt 11.01.09, 15:37   #8
GrenSo
Hörer(in)
 
Benutzerbild von GrenSo
 
Registriert seit: 10.10.2008
Beiträge: 18
Also ich bin ja auch von Schneewittchen sehr begeistert. Leide hatte ich noch nicht die Gelegenheit sie live zu sehen aber was nicht ist kann ja noch werden.

Im VZ (studiVZ und meinVZ) hab ich auch eine Fan-Gruppe für Schneewittchen gegründet und sich für die Musik begeistern kann und auch auf einer der beiden Pishingseiten registrirt ist, ist herzlich eingeladen der Gruppe beizutreten.
__________________



Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt und die letzte Tankstelle wegen Benzinmangel geschlossen ist,

werdet Ihr merken, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
GrenSo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:40 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.


vBulletin Skin by Fife Web Solutions for Free vBulletin Templates

Partnerlinks: BDSM